#HackTheHood

#HackTheHood

Wie kann die Stadt Heidenheim junge Menschen stärker einbinden? Wie kann sie noch attraktiver für junge Menschen werden? 

Ganz einfach: In dem Kinder und Jugendliche mit jenen Medien Ideen formulieren und damit Anregungen für Veränderungen schaffen, die sie selbst nutzen! Gemeinsam mit dem Jugendreferat der Stadt Heidenheim beschreiten wir deshalb neue Wege und setzen auf ein Computerspiel, in dem Kinder und Jugendliche in der virtuellen Welt selbständig und pädagogisch begleitet planen, bauen und basteln. Die Ergebnisse sollen schließlich Anregungen für Veränderungen in der realen Welt liefern. 

„Mit diesem Angebot verbinden wir die reale mit der virtuellen Welt und sprechen Kinder und Jugendliche über ein Medium an, das sie kennen und ganz selbstverständlich nutzen“, sagt Oberbürgermeister Michael Salomo. Das Konzept entspreche moderner Jugendarbeit und führe dazu, dass Kinder und Jugendliche kurze Wege zur Verwaltung erhalten. Bürgermeisterin Simone Maiwald betont: „Computerspiele zählen schon seit vielen Jahren zum Kulturgut in Deutschland eben weil sie ganz selbstverständlich Teil des Alltags vieler, auch junger Menschen sind.“ 

Das Projekt läuft unter #hackthehood-hdh und richtet sich an alle im Alter von 6 bis 18 Jahren. Das Computerspiel, in dem alles passiert, heißt Minetest, ist angelehnt an Minecraft und als Open-Source-Programm kostenlos verfügbar.

Das Projekt ermöglicht eine Identifikation mit der Stadt Heidenheim.  „Jugendbeteiligung soll erfahrbar und nachhaltig sein“, sagt Tatjana Lässig, Leiterin des Jugendreferats. In einer ersten Bauphase im Juni und Juli 2022 sollen so erste Plätze, Gebäude oder Points of Interest nachgebaut werden. Dort kann jeder, ob alleine oder in der Gruppe, das virtuelle Heidenheim mitgestalten. Zweimal wöchentlich wird es digitale Workshops mit einer pädagogischen Fachkraft. Darin können Fragen geklärt oder neue Bauprojekte mit einer größeren Gruppe umgesetzt werden. 

Projektförderung 8.000 Euro durch das Jugendreferat Stadt Heidenheim 

Skip to content